Regionales

Wie man Igeln im Herbst helfen kann

Ehepaar aus Rees gibt Tipps

Sonntag, 1. November 2020 - 15:25 Uhr

von Sara Schurmann

Rees - Den heranwachsenden Igeln geht es in diesem Jahr besonders schlecht, weil sie wenig Futter und Wasser finden. Das Ehepaar Linssen aus Rees zeigt, wie leicht jeder im Garten den stacheligen Tieren helfen kann.

© dpa

Im Herbst finden viele Leute hilflos erscheinende Igelbabys oder Tiere, die unterernährt sind. Grund ist der letzte, viel zu trockene Sommer.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden