Rhede

240 Jahre altes Haus an der Nordstraße wird saniert

Architekt und Handwerker sind mit Herzblut dabei

Dienstag, 30. April 2019 - 17:47 Uhr

von Eva Dahlmann

Rhede - An der Nordstraße wird seit mehr als einem Jahr das Haus Nr. 29 saniert und erweitert. Ein Projekt, das sowohl den Architekten Jochen Coppenrath aus Krommert als auch die Handwerker begeistert. Denn mit circa 240 Jahren ist das Zweiständer-Fachwerkhaus das zweitälteste Haus Rhedes.

© Eva Dahlmann

Werner Nachtigall und Jochen Coppenrath an der Fassade des Hauses Nordstraße 29, die bereits fertig ist. Nur die Fugen der Klinkersteine werden noch erneuert. Das Eichenholz war ursprünglich auch unbehandelt.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden