Rhede

Absichtlich getäuscht: Feuerwehr Rhede rückt zum Wohnungsbrand aus

Es gab gar kein Feuer in dem Haus in Krechting

Samstag, 12. September 2020 - 10:19 Uhr

von Ludwig van der Linde

Rhede-Krechting - Am Freitagabend gegen 22.30 Uhr wurde die Feuerwehr Rhede zu einem Wohnungsbrand in Krechting angefordert. Da laut Meldung Menschenleben in Gefahr waren, wurde auch Sirenenalarm für die gesamte Feuerwehr ausgelöst. Doch schnell stellte sich heraus, dass die Feuerwehr absichtlich falsch informiert worden war.

© eda

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden