Rhede

Afrikanischer Klangrausch beim Konzert in St. Gudula

Benefiz-Konzertabend voller Höhepunkte mit zwei Musikformationen

Montag, 28. Oktober 2019 - 16:25 Uhr

von Herbert Sekulla

Rhede - Das Ergebnis einer Addition von zwei großartigen Musikformationen kann nur eine gewaltige Musikexplosion sein. Denn die ereignete sich am Sonntagabend beim Benefizkonzert „Sounds for Afrika“ in der voll besetzten Kirche St. Gudula. Der Spielmannszug Vardingholt-Kirche und die Musikkapelle Burlo spielten sich dabei die musikalischen Bälle ausgezeichnet zu. Beide Orchester starteten das Konzert zusammen mit dem afrikanischen „Vaterunser“ – auf Suaheli das „Baba Yetu“.

© Herbert Sekulla

Die Blaskapelle Burlo ist erstmals mit dem Spielmannszug Vardingholt-Kirche gemeinsam aufgetreten.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden