Rhede

Anbau am Rheder Gudulakloster wird abgerissen

Das frühere Kloster wird für 7,5 Millionen Euro saniert. Das Klosterinnere ist bereits weitgehend entkernt.

Dienstag, 14. April 2020 - 17:44 Uhr

von Sabine Hecker

Rhede. Das denkmalgeschützte Gudulakloster auf dem Gelände der Akademie Klausenhof stammt aus den 1920er-Jahren. Der Anbau, der später dazukam, wird derzeit abgerissen.

Der Anbau zum Burgplatz stammt aus den 1930er-Jahren und reicht etwa bis zur Regenrinne. Seit gestern wird er abgebrochen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden