Rhede

Anlieger im Rheder Außenbereich sollen Wegekosten mittragen

Experten aus Bocholt, Borken und Coesfeld stellen drei Finanzierungsmodelle vor

Mittwoch, 16. März 2022 - 15:10 Uhr

von Carola Korff

Rhede - Die Nachricht war noch ganz frisch, als im Rheder Ei der Infoabend zu Bezahlmodellen für die Wirtschaftswege begann: Die Landesregierung plant, die Straßenbaubeiträge für die Bürger abzuschaffen.

© Sven Betz

Fachbereichsleiter Uwe Dickmanns (v.re.) erläutert die Abrechnung des Wirtschaftswegeausbaus nach dem Kommunalabgabengesetz (KAG). Rhedes Beigeordneter Hubert Wewering, Bürgermeister Jürgen Bernsmann, Bürgermeister Thomas Kerkhoff und Kämmerer Norbert Nießing hören zu.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden