Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Rhede

Arbeiten am Rheder Gudulakloster starten im Februar

Akademie Klausenhof stellt ihr Finanzierungskonzept für den Umbau des denkmalgeschützten Gebäudes vor

Freitag, 17. Januar 2020 - 13:56 Uhr

von Carola Korff

Rhede - Die Finanzierung steht, und am Donnerstag hat auch die Denkmalbehörde ihre Zustimmung gegeben: Im Februar können die Vorarbeiten für den Umbau des Gudulaklosters starten, im Mai beginnt der Abbruch des nicht mehr benötigten Flügels.

© Sven Betz

Klausenhofdirektor Rüdiger Paus-Burkard (rechts) erläutert Dr. Jörg Hopfe von der NRW-Bank (Mitte) und Volksbank-Vorstand André Schaffeld (3. von rechts) die Pläne für das Baudenkmal. Der jüngste Teil ganz links wird abgerissen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden