Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Rhede

Baum- und Strauchreihe im Landschaftsschutzgebiet in Büngern zerstört

Landwirt gibt einen Fehler zu und will Ersatzbäume pflanzen

Freitag, 24. April 2020 - 14:45 Uhr

von Carola Korff

Rhede - Der Naturschutzbund (Nabu) beklagt den Verlust einer Wallhecke im Landschaftsschutzgebiet Biemenhorst/Büngern/Krommert. Zwischen zwei Feldern in Büngern sind auf 150 Metern nur noch Baumstümpfe, gelbes Gras und vertrocknete Strauchreste zu erkennen.

Von der Wallhecke –oder dem Miniwald – in Büngern ist nicht mehr viel zu sehen. Nabu-Sprecher Lothar Köhler ärgert sich, dass hier ein Lebensraum für Tiere verschwunden ist. FOTO: Carola KOrff

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden