Rhede

Betrugsprozess wird in Münster fortgesetzt

Mitangeklagter Steuerberater der Rheder Geschäftsleute hat ausgesagt

Montag, 2. November 2020 - 17:26 Uhr

von Carola Korff

Münster/Rhede - Im Prozess um Umsatzsteuerbetrug in Millionenhöhe haben Montag vor dem Landgericht Münster zwei der fünf Angeklagten ausgesagt. Die Staatsanwaltschaft wirft den Männern aus Rhede, Bocholt und Berlin vor, von Juli 2012 bis April 2014 mehrfach Silbergranulat in Griechenland eingekauft und dann über eine Kette von mehreren Firmen immer wieder ge- und verkauft zu haben.

© dpa

Der Prozess vor dem Landgericht Münster ist auf insgesamt 22 Verhandlungstage angelegt.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden