Rhede

Nachwuchs der Wanderfalken von St. Gudula ist flügge

Seit acht Jahren leben die geschützten Greifvögel auf dem Kirchturm

Freitag, 4. September 2020 - 17:00 Uhr

von Sabine Hecker

Rhede - Das Wanderfalken-Weibchen im Gudulakirchturm hat einen neuen Partner. Das jüngere Männchen hat den bisherigen Bewohner aus dem Revier vertrieben. Der Neue im Kirchturm stammt aus Bocholt und ist dort vor zwei Jahren an der Liebfrauenkirche ausgeflogen. In Rhede sorgte er jetzt für Nachwuchs. Drei Küken schlüpften im April und sind inzwischen flügge geworden.

© Nabu

Das Weibchen sitzt auf dem Anflugbrett, das der Nabu am Turm der St.-Gudula-Kirche montiert hat.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden