Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Rhede

Entscheidung für Kirchenverkauf löst Betroffenheit aus

Pfarrversammlung: Reaktionen auf geplanten Verkauf der Kirche zur Heiligen Familie

Montag, 6. November 2017 - 17:54 Uhr

von Herbert Sekulla

Rhede - Kirchenvorstand, Pfarreirat und Pfarrer Thorsten Schmölzing war klar, dass sie keine Begeisterungsrufe zu erwarten hatten, als sie ihre Pläne für die Kirche Zur Heiligen Familie vorstellten. Die Ankündigung, dass die Kirche verkauft werden soll, löste bei etlichen Zuhörern in der Gudulakirche Betroffenheit aus. Rund 350 Leute waren zur Präsentation des Pastoralplans gekommen.

Foto: hms

Pfarrer Thorsten Schmölzing (am Mikrofon) sowie Mitglieder aus Pfarreirat, Kirchenvorstand und Mitarbietern der Pastoralberatung des Bistums erläutern die Pläne. Foto: Herbert Sekulla

Mit großem Applaus wurde der Kommentar einer Teilnehmerin bedacht: „Die Heilige Familie ist ein Stück Heimat. Wir von der Heiligen Familie können damit nicht leben.“ Pfarrer Schmölzing versicherte, dass er die Traurigkeit verstehe, die jetzt in der Gemeinde einsetzen werde. So eine Situation habe e...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige