Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Rhede

Erweiterungsbau für das St.-Vinzenz-Hospital schreitet zügig voran

Der Einzug soll voraussichtlich Ende nächsten Jahres erfolgen

Sonntag, 18. August 2019 - 12:43 Uhr

von Ludwig van der Linde

Rhede - Anfang April erfolgte der offizielle Spatenstich für den Erweiterungsbau des St.-Vinzenz-Hospitals in Rhede. Gut vier Monate später ist der Rohbau für den ersten Abschnitt mit dem dreistöckigen Gebäude schon gut erkennbar. Spätestens Ende 2020 sollen die neuen Räume zur Verfügung stehen. 4,6 Millionen Euro investiert das Klinikum in das Projekt.

© Sven Betz

Maik Vering, Technischer Leiter des Klinikums Westmünsterland, zeigt fürs Foto Iris Lehmbrock noch einmal die Pläne. Die Ärztin wird mit ihren Kollegen der Gemeinschaftspraxis ins zweite Obergeschoss des Erweiterungsbaus einziehen, der im Hintergrund zu sehen ist.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden