Rhede

Experten halten wieder Kunstsprechstunde in Rhede ab

Eines der ersten begutachteten Bilder ist eine Radierung von Max Clarenbach

Samstag, 12. Juni 2021 - 11:00 Uhr

von Carola Korff

Rhede - Rainer Ehring hat das Bild von seinen Großeltern geerbt: eine Flusslandschaft im Schnee. „Wintertag“ ist die Radierung unterschrieben und signiert hat sie ein Max Clarenbach. „Bei unserem letzten Umzug ist das Bild im Keller gelandet“, sagt der 75-Jährige. Er möchte bei der Kunstsprechstunde im Medizin- und Apothekenmuseum erfahren, ob es sich aufzuheben lohnt.

© Carola Korff

Rainer Ehring (rechts) hat eine Radierung von Max Clarenbach mitgebracht. Kunsthistoriker Dr. Oliver Gradel schätzt sie auf 100 Euro.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden