Rhede

Geschichten für die Touristen in Rhede

Das Büro „Projekt2508“ stellt eine Strategie vor, wie die Stadt mehr Gäste anlocken könnte

Sonntag, 15. November 2020 - 15:00 Uhr

von Carola Korff

Rhede - Im Tourismus soll Rhede mehr „Geschichten erzählen“. Das ist das Fazit des Vortrags von Matthias Burzinski vom Bonner Büro „Projekt2508“ zur Tourismusstrategie für Rhede.

© sh

Als „Sehnsuchtsort“ bezeichnen die Bonner Tourismusexperten das Schloss. Denn es ist wie das Kloster oder Haus Kretier nur von außen zu besichtigen. Auch zum Schloss ließe sich nach ihrer Meinung sicher eine Geschichte erzählen. Archivfoto: Sabine Hecker

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden