Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Rhede

Hausfriedensbruch: Obdachloser muss ins Gefängnis

Mann hält sich nicht an Hausverbote

Mittwoch, 8. August 2018 - 15:22 Uhr

von Sabine Hecker

Rhede - Der Angeklagte muss zurück ins Gefängnis. Doch nach Ansicht des Richters kam er Dienstag mit einem „einigermaßen milden Urteil“ davon. Wegen Hausfriedensbruchs unter anderem bei seinem Vater muss ein 39-jähriger Rheder eine dreimonatige Freiheitsstrafe verbüßen. Der Mann sitzt seit den Vorfällen im April bereits in der Justizvollzugsanstalt Werl.

Foto: Sven Betz

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden