Rhede

Heiraten liegt weiter im Trend

Standesamtliche Trauungen werden größer und aufwendiger / Besondere Trauorte werden auch in Rhede gewünscht

Dienstag, 16. Januar 2018 - 14:48 Uhr

von Sabine Hecker

Rhede – Das Heiraten ist weiter beliebt. Der Trend zur Trauung an besonderen Orten auch. Die standesamtlichen Hochzeiten werden immer häufiger sehr groß gefeiert, so die Erfahrung der Rheder Standesbeamtinnen Heike Wilting und Waltraud Lücke. Locken anderswo Schlösser oder Burgen als Kulisse, sind das in Rhede die Krommerter Mühle, die alte Brennerei Tebrügge und das Medizin- und Apothekenmuseum.

Auch Jennifer (geborene Sahlmann) und Yannis Klein-Heßling haben sich für eine Trauung in der alte Brennerei Tebrügge entschieden, obwohl direkt angrenzend die Stadthöfe am Bach gebaut werden.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden