Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Rhede

Herbalind muss neue Wege gehen

Für größere Gewinne wird Integrationsunternehmen nun Händler bei Amazon

Montag, 14. Oktober 2019 - 17:49 Uhr

von Eva Dahlmann

Rhede – Herbalind muss neue digitale Wege gehen, denn die Kunden kaufen auch immer häufiger im Internet. Das sei ein Veränderungsprozess für ein Traditionsunternehmen, sagt August Krol. Der Frankfurter ist „Amazon Executive Consultant“, auf Deutsch ungefähr Unternehmensberater für die Geschäfte mit und über Amazon.

© eda

Das gemeinnützige Integrationsunternehmen Herbalind produziert seit Dezember 2016 am neuen Standort an der Alfred-Nobel-Straße im Gewerbegebiet Rhede-Ost. FOTO: Eva Dahlmann

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden