Rhede

Prozess: Rheder betrieben Silber-Schmelzofen im Keller

Im Prozess um Umsatzsteuerbetrug sagt der mitangeklagte Steuerberater aus

Montag, 20. Dezember 2021 - 17:52 Uhr

von Carola Korff

Münster/Rhede - In ihrem Keller standen ein Schmelzofen und ein Analysegerät, das mit Röntgenstrahlen arbeitete. Das erklärte der Bocholter Steuerberater am Montag vor der großen Wirtschaftsstrafkammer des Landgerichts Münster über seine beiden Rheder Mandanten, mit denen er gemeinsam wegen Umsatzsteuerhinterziehung in Millionenhöhe angeklagt ist.

© dpa

Silbergranulat ist an den Börsenpreis gebunden. Mit ihm lässt sich daher in einer Handelskette kein Gewinn machen. In Rhede sei aber Silber aus Privatbesitz eingeschmolzen und aufbereitet worden, sagt der Steuerberater.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden