Rhede

In Rhede sind die Kinder die „Lesekönige“

Büchereien stellen ihre Jahresstatistik vor

Mittwoch, 21. Februar 2018 - 15:55 Uhr

von Sabine Hecker

Rhede - Die Rheder lesen nach wie vor, wenn auch weniger gedruckte Bücher. Der Trend zu eBooks, eHörbüchern und eMagazinen hält an. Wobei Kinderbücher nach wie vor der Renner sind. „Die Kinder sind unsere Lesekönige“, sagt Elisabeth Blenker, Leiterin der Bücherei St. Gudula.

© Sabine Hecker

Stellen die jüngste Statistik vor (von links): Melanie Kraft, Victoria Heider und Elisabeth Blenker von der Gudulabücherei, Anne Picker von der Marienbücherei in Vardingholt und Anne E. Zorn, Leiterin der Evangelischen öffentlichen Bücherei.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden