Rhede

Kinderpornos: Rheder wird freigesprochen

Material lag im Zwischenspeicher seines Computers

Dienstag, 29. August 2017 - 16:23 Uhr

von Eva Dahlmann

Rhede - Wegen des Besitzes von kinderpornografischen Schriften stand ein Rheder vor dem Amtsgericht Bocholt. Er wurde freigesprochen, weil er nach Ansicht des Richters gar nicht wirklich im Besitz der Bilder war.

© Sven Betz

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden