Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Rhede

Kirmesabend endet vor Gericht

Drei Bocholter vor dem Jugendschöffengericht

Montag, 23. Juli 2018 - 16:29 Uhr

von Sabine Hecker

Rhede - Eine Schlägerei auf der Rheder Kirmes hatte am Montag ein Nachspiel vor Gericht. Drei junge Bocholter waren angeklagt, weil sie am Kirmesfreitag im vergangenen Jahr ihre Opfer geschlagen und getreten haben sollen. Die Staatsanwältin sprach später von einer „schwierigen Beweislage“, da sich Opfer und Zeugen nur noch teilweise erinnern konnten.

Foto: Betz

Am Kirmesfreitag vor einem Jahr entwickelte sich auf dem Kirmesplatz eine größere Schlägerei. Archivfoto: Sven Betz

Ein 18-jähriger Angeklagter wurde am Montag vor dem Jugendschöffengericht zu einer Bewährungsstrafe, 100Sozialstunden, Antigewalttraining und einer Woche Jugendarrest verurteilt. Das Verfahren gegen einen 20-Jährigen trennte das Gericht ab. Hier soll demnächst ein weiterer Zeuge gehört werden. Gege...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige