Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Rhede

Kosten für Gesamtschule steigen um 4,5 Millionen Euro

Rheder Verwaltung legt neue Zahlen vor

Freitag, 14. Februar 2020 - 14:31 Uhr

von Carola Korff

Rhede - Dass die Sanierung des Schulztrums wieder teurer werden würde, war spätestens nach der Kündigung der Verträge mit dem Architekten und dem Rohbauunternehmer klar. Für die Ratssitzung am Aschermittwoch legt die Verwaltung jetzt erstmals seit 2018 wieder konkrete Zahlen zu den Gesamtkosten vor: Demnach rechnet sie mit Ausgaben von rund 25,7 Millionen Euro bis zur Fertigstellung im Jahr 2023.

© Carola Korff

Der Teufel steckt bei der Sanierung der Gesamtschule (nicht nur) im Detail. Überraschungen beim Umbau im Bestand, die überdurchschnittliche Preissteigerung im Baugewerbe und Probleme mit dem beauftragten Architekturbüro führten immer wieder zu Kostensteigerungen und Verzögerungen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden