Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Rhede

Landwirte diskutieren über Stromtrasse und Schweinepest

Um neue Herausforderungen geht es bei der Winterversammlung der Landwirte in Krechting

Mittwoch, 29. November 2017 - 16:05 Uhr

von Eva Dahlmann

Rhede-Krechting – Die lange Trockenperiode in diesem Jahr hat die Landwirtschaft doch nicht so hart getroffen, wie zuerst angenommen. In seiner Rückschau sagte Markus Weiß, stellvertretender Kreisverbandsvorsitzender des Westfälisch-Lippischer Landwirtschaftsverband (WLV): „Unterm Strich war es nicht ganz so schlimm, wie zu befürchten war.“ Weiß sprach auf der Winterversammlung des Landwirtschaftlichen Ortsverbandes für Altrhede, Büngern, Krechting und Krommert.

Foto: hms

Der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Ortsverbandes für Altrhede, Büngern, Krechting und Krommert, Wilhelm Teklote, begrüßt die Referenten und Gäste im Saal des Gasthauses Elbers. Foto: Herbert Sekulla

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden