Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Rhede

Mehr Geld für ehrenamtliche Feuerwehrchefs

Nachbarstädte erarbeiten einheitliche Regelung

Montag, 26. März 2018 - 16:23 Uhr

von Sabine Hecker

Rhede - Eine einheitliche Linie gab es bislang nicht. Was die Kommunen im Kreis ihren ehrenamtlichen Feuerwehrchefs als Aufwandsentschädigung zahlten, war sehr unterschiedlich. Das soll sich ändern. Das neue Brandschutzgesetz empfiehlt, dass die Kommunen sich künftig an den Aufwandsentschädigungen der Ratsmitglieder orientieren.

Foto: Eva Dahlmann

Die Einsätze der Feuerwehr sind nicht planbar und erfordern auch von den Chefs ein hohes Maß an Flexibilität.

Das soll künftig auch in Rhede so gehandhabt werden. Darüber waren sich die Mitglieder im Bauausschuss einig. Die Entscheidung liegt nun beim Rat.Bislang zahlt Rhede für die Funktionsträger vergleichsweise wenig – 200 Euro monatlich für den Feuerwehrchef, 50 Euro für seinen Stellvertreter – das mac...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige