Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Rhede

Neue Ausstellung im Spielzeugmuseum mit Wildtieren

„Hans auf Weltreise“

Donnerstag, 24. Mai 2018 - 16:00 Uhr

von Sabine Hecker

Rhede - Bei ihrer neuen Sonderausstellung im Spielzeugmuseum Max und Moritz schickt Chefin Eva Gutersohn diesmal den Puppenjungen Hans auf Weltreise. Wer den Ausstellungsraum betritt, blickt mitten in einen Urwald. Da tummeln sich Affen in den Bäumen, Krokodile am Wasserloch, ein Gepard schleicht durchs Unterholz. Und nur ein paar Schritte entfernt versammeln sich Eskimos um einen Iglu.

Foto: Sabine Hecker

An der Wasserstelle versammeln sich die Tiere aus Eva Gutersohns Sammlung.

Sie habe mal etwas mit Tieren machen wollen, mit Wildtieren, sagt Gutersohn, die lange mit dem Thema der neuen Ausstellung haderte. „Ich habe Kisten und Kartons durchsucht, um zu schauen, was für Tiere ich habe.“ Ihre Sorge: Reicht es für eine ganze Ausstellung und passt das Thema Weltreise in den ...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige