Rhede

Neue Wohngruppe für minderjährige Flüchtlinge in Rhede

Acht minderjährige Flüchtlinge leben im Haus am Alten Kirchweg

Montag, 29. Januar 2018 - 16:45 Uhr

von Eva Dahlmann

Rhede-Vardingholt - Sechs verschiedene Nationen leben derzeit zusammen in der neuen Wohngruppe des DRK am Alten Kirchweg. Die acht minderjährigen Flüchtlinge zwischen 15 und 17 Jahren, die ohne Familien nach Deutschland gekommen sind, stammen aus Marokko, Albanien, Afghanistan, Guinea, Ghana und dem Irak. Gemeinsamer Nenner der Gruppe ist der Laufsport.

© Sven Betz

Nach der Schule treffen sich die Bewohner der Wohngruppe am Alten Kirchweg, hier mit Erzieher Tim Westerheider (zweiter von links) am großen Küchentisch.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden