Rhede

Osterfeuer müssen in Rhede öffentlich sein

Die Stadt will die Zahl der Brauchtumsfeuer beschränken

Sonntag, 20. März 2022 - 15:30 Uhr

von Carola Korff

Rhede - Private Veranstaltungen werde die Stadt nicht mehr genehmigen, sagt Fachbereichsleiter Christoph Terwiel. Die Verwaltung legt die bestehende Richtlinie strenger aus als früher. So soll die Feinstaubbildung reduziert werden.

© Betz

Das traditionelle Osterfeuer des Heimatvereins dürfte dieses Jahr wieder abgebrannt werden.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden