Rhede

Pastors Gräfte in Rhede ist entschlackt

Die Arbeiten an dem Graben sind weitgehend abgeschlossen

Mittwoch, 8. Januar 2020 - 13:44 Uhr

von Carola Korff

Rhede - Eine Entschlackungskur im wahrsten Wortsinne hat die Gräfte rund ums Pastorat hinter sich: In den vergangenen Wochen hat die Firma Große-Vehnhaus über 1000 Kubikmeter Schlamm aus dem Graben gebuddelt und zu den ehemaligen Klärschlammbecken am Wilhelm-Krumsiek-Weg gefahren.

Große Steine befestigen an vielen Stellen das Ufer von Pastors Gräfte. Zum Spielplatz hin will die Stadt noch eine Hecke pflanzen lassen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden