Rhede

Rhede lässt alte Kanäle von innen sanieren

Dienstag, 28. Februar 2017 - 18:00 Uhr

von Sabine Hecker

Rhede - In den nächsten Jahren müssen die Rheder Millionen ins alte Kanalnetz stecken. Wo möglich, lässt die Verwaltung von innen her sanieren, im sogenannten Liner-Verfahren. Dabei wird ein in Kunstharz getränkter Glasfaserschlauch durch den Kanal geschoben, der sich von innen an das alte Rohr legt. Nach diesem Verfahren wird derzeit an der Krechtinger Straße und Südstraße gearbeitet.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden