Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Rhede

Rhede will neue Werbeanlagen auf dem Dännendiek verhindern

Veränderungssperre zwischen Krechtinger Straße und Krommerter Weg geplant

Mittwoch, 28. August 2019 - 17:33 Uhr

von Carola Korff

Rhede - Der Dännendiek soll nicht zu einer mit überdimensionierten Werbeanlagen zugebauten Durchgangsstraße verkommen. Das ist ein Ziel des neuen Bebauungsplans, den die Stadt gerade für den Bereich zwischen Dännendiek und Muthesiusstraße aufstellt. Bis der fertig ist, soll eine Veränderungssperre greifen, denn mehrere Firmen haben bereits Bauanträge für große Plakatwände und elektronisch gesteuerte Werbeanlagen gestellt.

© Carola Korff

Diese Werbeanlage auf dem Dännendiek soll möglichst alleine bleiben. Das bezweckt die Stadt mit einer Veränderungssperre.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden