Rhede

Rheder Gemeinde eröffnet Ausstellung zu Missbrauch in der Kirche

Am Kinderbrunnen stehen jetzt zwölf Objekte von Christa Maria Kirch „im Weg“

Samstag, 11. September 2021 - 13:44 Uhr

von Carola Korff

Rhede - „Un-Glaub-lich“ lautet der Titel der Ausstellung – und „unglaublich“ sei auch, was in Rhede und anderswo Kindern von Geistlichen angetan wurde, sagte Pfarrer Thorsten Schmölzing am Samstagmorgen zu Eröffnung.

© Carola Korff

Künstlerin Christa Maria Kirch eröffnete mit Bürgermeister Jürgen Bernsmann (rechts), Pfarrer Thorsten Schmölzing (3. von rechts) und Martin Schmitz (nicht im Bild) am Samstag die Ausstellung am Kinderbrunnen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden