Rhede

Gudulagemeinde startet Kunstaktion mit Taschentüchern

Künstlerin Christa Maria Kirch will sie von den Rhedern rot und gelb bedrucken lassen

Montag, 17. Februar 2020 - 17:57 Uhr

von Carola Korff

Rhede - Die Gemeinde St. Gudula bittet um Taschentücher – weiße und weißgrundige Stofftaschentücher, um genau zu sein. Denn daraus sollen in den nächsten Wochen textile Objekte für die Gudulakirche entstehen. Zuvor werden sie bei verschiedenen Aktionen mit roten oder gelben Kreuzen bedruckt. „Es ist unsere vierte Kunstaktion zu den Kar- und Ostertagen“, sagt Pfarrer Thorsten Schmölzing.

© Carola Korff

Für die Kreuze gibt es drei Motive: Neben dem hier von Pfarrer Thorsten Schmölzing gezeigten „lateinischen Kreuz“ und dem Andreaskreuz, das Christa Maria Kirch hält, kommt noch das T-förmige Tau-Kreuz infrage.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden