Rhede

Rheder Kirchturm ohne Hahn

Mithilfe eines 300-Tonnen-Krans wird an der Turmspitze der St.-Gudula-Kirche gearbeitet

Mittwoch, 30. August 2017 - 15:55 Uhr

von Sabine Hecker

Rhede - Ein 300-Tonnen-Kran befördert die Handwerker an ihren Arbeitsplatz in knapp 80 Meter Höhe. Seit Mittwochmorgen steht der Kran neben der Rheder Gudula-Kirche. Der Grund: Der Wetterhahn wird saniert und der Rest der Kirchturmspitze überprüft.

© Sabine Hecker

Holger Terweide und Franz Goldschmidtböing (rechts) sichern den Wetterhahn, bevor sie ihn in rund 80 Meter Höhe abflexen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden