Rhede

Rheder Klärwerk wird zum Selbstversorger

Blockheizkraftwerke sollen bald ans Netz

Donnerstag, 6. Oktober 2022 - 20:00 Uhr

von Mark Pillmann

Rhede - Zwei Blockheizkraftwerke sorgen bald im Rheder Klärwerk für Strom und Wärme. Als Treibstoff wird Methan dienen, das als Nebenprodukt bei dem Klärvorgang anfällt. Auch die Wärme der Kraftwerke wird genutzt.

© Mark Pillmann

Die zwei Blockheizkraftwerke sind bereits installiert und können bald das erste Mal in Betrieb gehen, sagt Jens Schröer.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden