Rhede

Rheder Pfarrei organisiert Ausstellung zum sexuellen Missbrauch

Kunstwerke von Christa Maria Kirch sind ab Samstag am Kinderbrunnen zu sehen

Dienstag, 7. September 2021 - 15:45 Uhr

von Carola Korff

Rhede - Seit vor drei Jahren die Taten von Kaplan Heinz Pottbäcker in Rhede öffentlich wurden, hat sich die Gemeinde St. Gudula mit der Aufarbeitung des sexuellen Kindesmissbrauchs in der Kirche befasst – bisher vor allem mit Podiumsdiskussionen und Vorträgen in geschlossenen Sälen.

© Carola Korff

Martin Schmitz von der Selbsthilfe Rhede (links) und Pfarrer Thorsten Schmölzing haben die Ausstellung zusammen mit Künstlerin Christa Maria Kirch konzipiert. Die Stoffbahnen, die hier noch im Pfarrheimgarten stehen, sind ab Samstag am Kinderbrunnen hinter St. Gudula zu sehen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden