Rhede

Rheder Radwegenetz soll Autobahnen und Landstraßen haben

Planer stellt konkrete Vorhaben des Mobilitätskonzeptes auf Radtour vor

Mittwoch, 23. März 2022 - 14:35 Uhr

von Carola Korff

Rhede - Im künftigen Rheder Radwegenetz soll es „Autobahnen, Bundes- und Landstraßen“ geben – jeweils mit unterschiedlichen Funktionen und Geschwindigkeiten.

© Carola Korff

Verkehrsplaner Dirk Lange (links) erläuterte die Vorhaben des Mobilitätskonzeptes – hier an der Industriestraße. Neben rund 20 interessierten Bürgern waren auch Bürgermeister Jürgen Bernsmann (von rechts) sowie Eva Giesen und Rainer Labs von der Fachabteilung Straßen und Verkehr dabei.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden