Rhede

Rheder nehmen ukrainische Flüchtlinge bei sich zu Hause auf

Elke Schmalnauer beherbergt 5 von 30 privat untergebrachten Ukrainern

Montag, 21. März 2022 - 15:58 Uhr

von Carola Korff

Rhede - 34 Flüchtlinge aus der Ukraine haben in Rhede bisher Zuflucht gefunden – nur 4 von ihnen sind in städtischen Unterkünften untergebracht, die anderen 30 leben bei Rheder Familien, denen sie vorher wildfremd waren.

© Carola Korff

Elke Schmalnauer (2. von links) und ihr Sohn Kevin Rickert haben Flüchtlinge aus der Ukraine aufgenommen. Noch ist auch die Schwester einer der Geflüchteten mit ihren Töchtern dabei – sie zieht aber bald zu Nachbarn.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden