Rhede

Rheder sollen Staat um 13 Millionen Euro betrogen haben

Verfahren vor der Wirtschaftsstrafkammer hat wieder begonnen

Montag, 13. Dezember 2021 - 15:42 Uhr

von Carola Korff

Münster - „Heute noch nicht“ – so lautete bei fast allen Angeklagten die Antwort auf die Frage, ob sie zur Sache und zur Person aussagen wollten. Und so war der erste Prozesstag im Verfahren um millionenschwere Umsatzsteuerhinterziehung am Montag nach einer Stunde schon beendet.

© Carola Korff

Im Landgericht in Münster mussten sich gestern die fünf Angeklagten vor der großen Wirtschaftsstrafkammer verantworten.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden