Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Rhede

So bereitet sich die Gemeinde St. Gudula auf die Gottesdienste vor

Abstandsregeln und strenge Hygienevorgaben

Dienstag, 28. April 2020 - 16:04 Uhr

von Carola Korff

Rhede - Markierte Sitzplätze, gesperrte Bänke, ein Ordnungsdienst an der Tür: Manches dürfte gewöhnungsbedürftig sein, wenn am Samstag zum ersten Mal wieder ein öffentlicher Gottesdienst in St. Gudula und den anderen Kirchen der Gemeinde gefeiert wird. Ab Samstag, 17 Uhr, gibt es wieder alle Vorabend- und Sonntagsmessen und ab Montag auch wieder alle Werktagsgottesdienste.

© Sven Betz

Mit Bändern markieren (von links) Küster Marius von dem Berg, Georg Theling vom Kirchenvorstand und Küsterin Magdalena Dickmann die zulässigen Sitzplätze in St. Gudula.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden