Rhede

Sonnenschutz fürs Rheder Rathaus

Die Stadt kämpft gegen zu hohe Temperaturen

Freitag, 13. Dezember 2019 - 15:44 Uhr

von Sabine Hecker

Rhede - Im Rheder Rathaus steigen die Temperaturen an Sommertagen deutlich häufiger über 30 Grad als in früheren Jahren. Die Hitze macht den Mitarbeitern insbesondere in den Büros und in den Fluren im zweiten Obergeschoss zu schaffen. Das soll sich ändern. Nun investiert die Stadt in Sonnenschutzglas, aber auch in eine Fotovoltaikanlage.

© Eva Dahlmann

Hier wird es an Sommertagen ziemlich warm. Jetzt soll Wärmeschutzglas eingebaut werden.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden