Rhede

Stadt Rhede schränkt Kontakte in Privaträumen ein

Verwaltung erlässt Regeln, die über die des Landes hinausgehen. Kreis verlangt Aufklärung.

Donnerstag, 12. November 2020 - 20:57 Uhr

von Carola Korff

Rhede - Wegen der anhaltend hohen Infektionszahlen in der Stadt will der Krisenstab die privaten Kontakte der Rheder einschränken. Die Verwaltung wird am Freitag eine Allgemeinverfügung erlassen, die ab Montag gilt.

© Carola Korff

Die Verwaltung in Rhede will Zusammenkünfte in Privaträumen minimieren.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden