Rhede

Strafverfahren wegen Hoverboards

Polizeikontrolle in Rhede

Dienstag, 9. Januar 2018 - 17:26 Uhr

von Sabine Hecker

Rhede - Eine Mutter aus Rhede muss mit einem Strafverfahren rechnen, weil ihre beiden Kinder mit Hoverboards unterwegs waren. Die Rollbretter bringen es „auf eine Höchstgeschwindigkeit von mehr als sechs Stundenkilometer“ und gelten daher als Kraftfahrzeuge, berichtet die Polizei.

© Betz

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden