Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Rhede

Südkoreaner holen sich Tipps bei Rheder Landwirten

Landwirte aus Südkorea im Kreis Borken

Mittwoch, 21. August 2019 - 16:54 Uhr

von Sabine Hecker

Rhede - Entwicklungshilfe brauchen die Gäste aus Asien längst nicht mehr. Aus dem armen Agrarland Südkorea ist ein moderner Industriestaat geworden. „Vor 40 Jahren war Südkorea ein Schwellenland“, sagt Wilhelm Garbert. Der CDU-Ratsherr und Landwirt aus Vardingholt war Anfang der 1980er-Jahre Vorsitzender der Katholischen Landjugend-Bewegung (KLJB) und an der Spendenaktion beteiligt.

© Sabine Hecker

Wilhelm Garbert (links), die ehemalige Krankenschwester Boktha Lissel (3. von rechts) und Bürgermeister Jürgen Bernsmann (rechts) führen die koreanischen Gäste durch die Innenstadt zur Gudulakirche.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden