Rhede

Trotz Pandemie: DRK Rhede bietet Erste-Hilfe-Kurs an

Die Einschränkungen lassen aber nur geringe Teilnehmerzahlen zu

Sonntag, 16. Mai 2021 - 11:36 Uhr

von Herbert Sekulla

Rhede - Die Corona-Pandemie macht Ausbildung nicht leichter. Das gilt auch für die Erste-Hilfe-Ausbildung beim Deutschen Roten Kreuz. Dennoch ist der Nachweis über die Teilnahme an dieser Ausbildung ein notwendiger Bestandteil zur Erlangung einer Fahrerlaubnis. Sieben Teilnehmer haben sich im Roten-Kreuz-Haus von Ausbilder Hans-Jürgen Ebbert in den Erste-Hilfe-Maßnahmen unterweisen lassen.

© hms

Tom Möllmann übt hier im Erste-Hilfe-Kurs mit Norbert Hartmann die stabile Seitenlage.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden