Rhede

Uigurische Familie aus Rhede vor der Abschiebung

Montag, 26. Januar 2015 - 17:02 Uhr

von Eva Dahlmann

Rhede - Die fünfköpfige Familie Yasen, die zu den ersten Bewohnern des neuen Flüchtlingsheims im Schlatt gehört (das BBV berichtete), steht kurz vor ihrer Abschiebung. Die Uiguren aus China sollen zurück nach Belgien, wo sie zuerst in der EU Asyl beantragt haben.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden