Rhede

Von London nach Rhede der Musik wegen

Der Keyboarder Paul Jobson hat sich als Profimusiker im Münsterland niedergelassen

Donnerstag, 10. September 2020 - 15:30 Uhr

von Carola Korff

Rhede - Der Brite Paul Jobson ist von der Millionenmetropole London nach Rhede umgezogen und bezeichnet diese Entscheidung als die beste, die er treffen konnte. „London ist mir zu schnell und egoistisch“, sagt der 37-Jährige. Rhede sei dagegen „so schön“ und die Menschen hier „hilfsbereit und nett“. Jobson ist Berufsmusiker und in Rhede bereits zwei Mal beim Innenstadtsommer aufgetreten.

Paul Jobson spielt Keyboard und ist mit internationalen Größen wie Chaka Khan, Bony M und The Brand New Heavies aufgetreten. Ihm gefällt es in Rhede gut. Er gibt Unterricht und spielt in mehreren Bands. Auch beim Innenstadtsommer war er schon dabei.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden