Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Rhede

Weniger Brücke, mehr Natur an der Rheder Schlossstraße

Nach neuen Verhandlungen mit Grundstückseigentümern ist nun doch eine ökologische und kostengünstigere Lösung möglich

Donnerstag, 12. Oktober 2017 - 18:07 Uhr

von Eva Dahlmann

Rhede. 25 Meter lang hätte die neue Brücke über den Rheder Bach an der Schlossstraße werden müssen. Nun gibt es eine andere Lösung, die ökologisch sinnvoll und auch noch rund zehn Prozent billiger ist. Diese ist möglich, weil die Grundstückseigentümer rechts und links der Schlossstraße nun doch ihre Flächen verkaufen. Die neuen Pläne werden am Mittwoch, 18. Oktober, im Bauausschuss vorgestellt.

Der alte Plan ist auch der neue: Der schnurrgerade Rheder Bach wird aufgeweitet und in Schleifen rechtwinklig auf die Schlossstraße zugeführt. Die lange alte Brücke wird an anderer Stelle durch eine neue ersetzt. Grafik: Flick Ingenieurgemeinschaft Rhede/Kirsten Schmitz

Doch von vorne: Eine sehr lange Brücke über den Rheder Bach gibt es schon. Die Straße quert an dieser Stelle in einem spitzen Winkel den schnurrgeraden Bach. Doch die Brücke ist marode und muss ersetzt werden.Die Stadtverwaltung wollte dazu eigentlich den Rheder Bach in schwungvollen Schleifen verl...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige