Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Zeitung in der Schule

FSJ bei TUB Bocholt

Was machen nach der Schule?

Dienstag, 20. März 2018 - 16:32 Uhr

von Dilara Akar und Melissa Onay

Bocholt- Viele Jugendliche wissen meistens noch gar nicht was sie nach dem Abitur machen wollen. Beliebte Möglichkeiten sind hierbei Auslandsjahre aber auch ein Freiwilliges Soziales Jahr – kurz FSJ. Auch bei TuB Bocholt gibt es die Möglichkeit ein FSJ zu absolvieren.

Foto: Robert Vogel

Das FSJ ist ein Freiwilligendienst in sozialen Bereichen. Meistens dauert der Dienst ein Jahr und wird deutschlandweit Jugendlichen und Erwachsenen angeboten. Der Freiwilligendienst existiert auch in anderen Bereichen wie der Ökologie, der Kunst und Kultur.

Diese Möglichkeit bietet der Verein TUB Bocholt Jugendlichen an. Also wenn du noch nicht weißt, was du nach deinem Abitur machen möchtest und die Zeit somit überbrücken möchtest, gerne Sport treibst und mit Menschen arbeitest ist das FSJ bei TUB Bocholt genau was für dich. Für eine Einladung zu einem Gespräch, musst du dich einfach schriftlich bei der Dienststelle TUB Bocholt bewerben. Der Fitnessstudioleiter leitet das FSJ in der Einsatzstelle in TUB Bocholt, welches angestellt ist vom Landessportbund NRW. Voraussetzungen für dich wären, dass du dein Abitur absolviert hast. Außerdem wäre es wichtig, dass du gut in Sport bist und freundlich mit Senioren und Kindern umgehen kannst.

Zusammenfassend bietet dir ein FSJ bei TUB Bocholt dir eine gute Überbrückung und Zeit nach deinem Abitur für deine zukünftige Berufslaufbahn an. Aber auch macht sich ein FSJ sehr gut im Lebenslauf. Du sammelst sehr viel Praxiserfahrungen die dir im späteren Berufsleben sehr hilfreich und vorteilhaft sein können. Desweiteren bekommt man als FSJler Taschengeld für seine Arbeit. Im Großen und Ganzen würdest du mit einem FSJ bei TUB Bocholt auf jeden Fall nicht leer ausgehen. Also worauf wartest du noch? Bewirb dich jetzt!

Anmerkung: Dieser Artikel ist im Rahmen des Projekts „Zeitung in der Schule“ an der Albert-Schweitzer-Rralschule entstanden. Die Artikel wurden von den teilnehmenden Schülern selber recherchiert und geschrieben.

Ihr Kommentar zum Thema

FSJ bei TUB Bocholt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha