Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
BBV-Perspektive

BBV-Perspektive: Das Werther Offensivpuzzle

Trainer des Fußball-B-Kreisligisten hat keinen klassischen Stürmer im Kader

Freitag, 10. August 2018 - 18:02 Uhr

von Peter Holtschlag

Isselburg-Werth - Hans-Georg Trinker verzichtet bewusst darauf, in seiner Kaderliste zwischen Mittelfeldspielern und Angreifern zu unterscheiden. Der Trainer des Fußball-B-Kreisligisten SV Werth wird auch in dieser Saison nach Lösungen suchen, um das Fehlen eines klassischen Stürmers zu kompensieren.

Foto: Peter Holtschlag

Luis Jordan, Lukas Schaffeld, Mark Tanai, Peter Tillmann, Sebastian Lieske und Alessandro Basile haben sich nun dem Fußball-B-Kreisligisten SV Werth angeschlossen.

Ein halbes Jahr lang nahm Matthias Teronde diese Rolle ein und traf in 13 Spielen zehnmal. Teronde spielt jetzt aber wieder in Anholt. „Sein Abgang schmerzt natürlich. Wir müssen aber akzeptieren, dass er zurückwollte und sich hier völlig korrekt verhalten hat“, sagt Trinker.Der Coach experimentier...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige