Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
BBV-Perspektive

BW Wertherbruch will sich in der Kreisliga A etablieren

Gekommen, um zu bleiben

Sonntag, 5. August 2018 - 17:02 Uhr

von Björn Brinkmann

Hamminkeln-Wertherbruch - Nach nur einem Jahr in der Fußball-Kreisliga B hat BW Wertherbruch den Wiederaufstieg in die A-Liga geschafft. Und dies mit einer beeindruckenden Leistung. Denn das Team um Trainer René Olejniczak, der die Mannschaft nach dem Abstieg vor einem Jahr übernommen hatte, musste in 30 Meisterschaftsspielen lediglich vier Niederlagen hinnehmen und wurde mit fünf Punkten Vorsprung Meister.

Foto: Rolf Himmelberg

Nico Hochtrat (von links), Felix Tichelofen und Robin Flores verstärken BW Wertherbruch.

Die mit dem Aufstieg entstandene Euphorie gilt es nun für Olejniczak in geordnete Bahnen zu leiten. BW Wertherbruch ist diesmal gekommen, um zu bleiben. „Die Liga ist sehr ausgeglichen. Für uns geht es nur um den Klassenerhalt. Wir wollen uns aber von Beginn an von der unteren Tabellenregion fernha...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige